92 Punkte

Sattes, funkelndes Rubin-Granat. Sehr intensive, einladende Nase, duftet nach Lakritze, dunklen Zwetschken, etwas Leder, auch betont erdige Töne im Hintergrund. Baut sich am Gaumen im vorderen Bereich satt auf, entfaltet sich dann aber mit leicht trocknendem, auch etwas rauem Tannin, wirkt im Finale ein wenig spröde.

Tasting: Barolo 2009 und Barbaresco 2010 – Der Schatz des Piemont; 22.11.2013 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Vini Mascoli, Klaus-Weiler; Ariane Abayan, Hamburg
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in