98 Punkte

Leuchtendes, dunkles Bernstein mit Trubanteil, wirkt dadurch etwas opak. Zeigt Noten nach Kaffeesatz, Quittengelee und getrockneten Feigen, etwas Tabak im Hintergrund. Stoffig und dicht, hat viel satte Noten, nach getrockneten Marillen, Tabak, auch Himbeere und Lakritze, spannendes Säurespiel, gibt dem Wein Frische.

Tasting: Vin Santo Rocca di Montegrossi; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 31.12.2019

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Malvasia
Alkoholgehalt
12.99%

Erwähnt in