90 Punkte

Sattes, funkelndes Rubingranat. Recht verhalten, etwas Preiselbeere und Zwetschge, blüht nach Belüftung schön auf, viel Himbeere. Stoffig, baut sich schön auf, viel kraftvolles Tannin mit sattem Kern, entfaltet sich geschmeidig, bricht im hinteren Bereich leider ein wenig ein.

Tasting: Die Königsweine des Piemont; 25.11.2011 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Schenck, Dreieich
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in