89 Punkte

Einerseits reserviert, andererseits barock in seiner Art. Mag zunächst wenig Duft von sich preisgeben, bevor sich Gewürze aus Zimt und Vanille zeigen. Die Frucht ist kandiert. Dem mächtigen Körper verleihen Gerbstoffe Halt und eine Säure Frische. Bauhaus trifft auf Rokoko.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 05/17 – Weine aus aller Welt im Handel; Verkostet von: Axel Biesler, Ursula Haslauer
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 5/2017, am 11.07.2017

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Furmint
Bezugsquellen
www.weinwolf.de
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in