90 Punkte

Aufhellendes, funkelndes Rubin-Granat. Fein gezeichnete Nase, duftet nach Weichselkirsche, etwas frische Feigen, klar und einladend. Saftig am Gaumen, verspielt, mit süßer Frucht, feinmaschiges Tannin, braucht noch Zeit, hat aber gute Anlagen.

Tasting: Barolo-Barbaresco - Reife Leistung; Verkostet von: Othmar Kiem
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2016, am 25.11.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
13.5%
Bezugsquellen
Morandell, Wörgl; Ariane Abayan, Hamburg; Bindella, Zürich;
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in