94 Punkte

Funkelndes, sattes Rubin-Violett. Eröffnet mit Noten nach Teer und Pech, dann satte Noten nach Brombeeren, Heidelbeeren und eingelegten Kirschen, etwas Gewürznelken, Amarone mit Toskana-Identität, der Wein ist aus angetrockneten Trauben gekeltert. Am Gaumen sehr klar und straff, feine, erstaunlich frische Frucht, kraftvolles, gut eingebundenes Tannin in vielen Schichten, salzig und knochentrocken.

Tasting : Tasting Toscana Centrale ; Verkostet von : Othmar Kiem, Simon Staffler
Veröffentlicht am 14.02.2019
de Funkelndes, sattes Rubin-Violett. Eröffnet mit Noten nach Teer und Pech, dann satte Noten nach Brombeeren, Heidelbeeren und eingelegten Kirschen, etwas Gewürznelken, Amarone mit Toskana-Identität, der Wein ist aus angetrockneten Trauben gekeltert. Am Gaumen sehr klar und straff, feine, erstaunlich frische Frucht, kraftvolles, gut eingebundenes Tannin in vielen Schichten, salzig und knochentrocken.
Eccellenza Toscana IGT
94

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese, Canaiolo nero, Colorino
Alkoholgehalt
16.5%
Preisspanne
20 - 50 €

Erwähnt in