97 Punkte

Glänzendes, intensives Rubin mit Granatschimmer. Sehr klare Nase mit intensiver Fruchtnote, nach dunklen Himbeeren und Brombeeren, im Hintergrund ein Hauch Ingwer, bringt Bewegung ins Ganze. Stoffig und zupackend in Ansatz und Verlauf, nach Trüffel, Zwetschgen und Brombeeren, dichtes, feinmaschiges Tannin, tolles Spiel, im Finale feine Würze.

Tasting: Traumweine aus dem Piemont; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 8/2017, am 29.11.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.5%
Ausbau
Stahltank, großes Holzfass
Bezugsquellen
Morandell, Wörgl; Lobenberg, Bremen; Caratello, St. Gallen
Preisspanne
100 - 500 €

Erwähnt in