90 Punkte

Eine vergleichsweise „kühle“ Côtes-du-Rhône-Nase: eher dunkelbeerig als nach Schokolade und Rumtopf duftend. Auch am Gaumen saftig, kompakt, durchaus mit der gebietstypischen Fülle, aber auch mit Frische und animierender Saftigkeit. Und sogar mineralisch!

Tasting: Shortlist Schweiz 08/16 – Weine aus aller Welt im Handel; Verkostet von: Martin Kilchmann
Erschienen in: Falstaff Magazin Schweiz Nr. 8/2016, am 01.12.2016
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Grenache, Syrah
Alkoholgehalt
14%
Bezugsquellen
www.globalwine.ch
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in