95 Punkte

Glänzendes, dichtes Rubin mit leichtem Granatschimmer. Enorm duftige, intensive Nase, satt nach Himbeere, etwas weißer Pfeffer und Kardamom, klar und einladend. Am Gaumen sehr kompakt, breitet sich lange aus, zeigt Noten nach Pfirsichen, Haselnüssen, Zwetschke, etwas weißer Pfeffer, spannend, feinmaschiges, dichtes Tannin, hat tollen Zug.

Tasting: Barolo 2009 und Barbaresco 2010 – Der Schatz des Piemont
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2013, am 22.11.2013

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
kleines Holzfass
Bezugsquellen
Wein & Co., Wien; Fischer & Trezza, Stuttgart
Preisspanne
100 - 500 €

Erwähnt in