88 Punkte

Hefegeprägt, fast gummiartige Aromen. Am Gaumen mit stringenter und kultivierter Säure, eine Spur Phenole, abgerundete Aromen, etwas Holz im Spiel. Substanzreicher Wein, nicht zu süß abgestimmt, mit Potenzial auf weitere Verfeinerung. Struktur und Weichteil in sehr guter Abstimmung.

Tasting: Müller-Thurgau aus Höhenlagen; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 25.04.2018

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Müller-Thurgau
Alkoholgehalt
11.5%
Ausbau
Teilbarrique, Stahltank
Bezugsquellen
www.weinhaus-groehl.de
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in