90 Punkte

Leuchtendes, sattes Rubin mit Granatschimmer. Einladende Nase mit Noten nach Zwetschken, offen und zugänglich. Geschmeidig am Gaumen, öffnet sich mit feinkörnigem Tannin, feine frische Kirschen, bekommt hinten satte Tiefe, langer Nachhall.

Tasting: Barolo und Barbaresco
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2010, am 26.11.2010

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo

Erwähnt in