94 Punkte

Funkelndes, intensives Rubingranat. Eröffnet in der Nase mit feinen würzigen Noten, nach Ingwer und Sandelholz, etwas roter Pfeffer, viel Brombeere und Himbeere. Zeigt sich mit tollem Spiel, vielschichtig, satte, reife Frucht paart sich mit feinen Gewürzen, stoffiges Tannin mit süßem Kern gibt die Struktur vor, sehr langer Nachhall, saftig und frisch im Finale.

Tasting: Giro d’Italia 2010
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 5/2010, am 01.07.2010

FACTS

Kategorie
Rotwein
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
Superiore.de, Coswig
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in