92 Punkte

Dunkel leuchtendes Rubin. Zeigt in der Nase edle Kirschnoten, zarte Pflaume, auch minimal würzig. Geschmeidiger Gaumeneintritt mit süßem Schmelz, auch spannungsgeladen, fließt schön dahin, gewisser Druck, eng gewobenes Tannin, rundes Finale.

Tasting: Trophy Nebbiolo; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2020, am 13.02.2020

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14%
Preisspanne
15 - 20 €

Erwähnt in