92 Punkte

Leuchtendes, helles Strohgelb, anhaltende Perlage. Sehr fein gezeichnete Nase mit Noten von Akazienblüten und Honig, Pfirsich und baumreifem Apfel. Zeigt sich am Gaumen sehr voluminös, feine Perlage, mit schönen Noten von reifen Früchten, salzig und lange.

Tasting: Sekt VS. Prosecco & CO. - Sekt im Aufwind; 14.10.2016 Verkostet von: Peter Moser und Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Prosecco
Rebsorte
Glera
Bezugsquellen
Döllerer, Kuchl; Wein & Co, Wien
Preisrange
15 - 20 Euro

Erwähnt in