94 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. Zunächst etwas scheu, braucht unbedingt reichlich Luft, feine dunkle Beerenfrucht, Brombeerkonfit, Zwetschken, Orangenzesten, florale Nuancen, facettenreiches Bukett. Stoffig, saftige Frucht, elegante Textur, von festen Tanninen getragen, dunkle Mineralik im Abgang, vielschichtig und spannend. Ein eleganter Meditationswein, mit dem es lohnt, ein längeres Zwiegespräch zu führen.

Tasting: Rotweine aus dem Duorotal; 20.04.2011 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Alkoholgehalt
13%

Erwähnt in