90 Punkte

Funkelndes, sattes Rubin. Zeigt in der Nase ansprechende Noten nach Gewürznelken, Kardamom und dann viel Kirsche und Preiselbeere. Am Gaumen griffiges, herzhaftes Tannin, viel saftige Säure, die aufblitzt, im Finale nach weißem Pfeffer.

Tasting: Trophy Friaul; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 2/2020, am 12.03.2020

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Schioppettino
Alkoholgehalt
14%
Preisspanne
15 - 20 €

Erwähnt in