92 Punkte

Sattes, tiefdunkles Rubin mit leichtem Violettschimmer. Dicht und komplex in der Nase, duftet nach Dörrzwetschgen, eingelegten Brombeeren, zeigt aber auch feine würzige Noten, dezent nach Safran und Dost. Trumpft am Gaumen mächtig auf, viel satte, reiche Beerenfrucht, öffnet sich mit prägnantem, dichtem Tannin, salzig, mächtig, wirkt aber trotz der beachtlichen 18(!) Prozent Alkohol frisch und präsent, urwüchsig.

Tasting: Zinfandel & Primitivo – Würzige Zwillingsbrüder ; Verkostet von: Peter Moser und Othmar Kiem
Veröffentlicht am 13.10.2016
Ältere Bewertung
93
Tasting: Apulien: Die Fülle des Südens

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Primitivo
Alkoholgehalt
18%
Bezugsquellen
Altamura Giuliano, Wuppertal; Al Import, Genf
Preisspanne
50 - 100 €

Erwähnt in