94 Punkte

Funkelndes, sattes Rubin-Granat. Eröffnet mit betont rauchig-mineralischen Noten, leicht nach Feuerstein und Trüffel, dahinter viel reife Kirsche. Am Gaumen rund und samtig, viel geschmeidiges Tannin, saftige, reife Beerenfrucht, strömt ruhig dahin, im Finale fester Druck.

Tasting: Barolo-Barbaresco - Reife Leistung; Verkostet von: Othmar Kiem
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2016, am 25.11.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
13.9%
Bezugsquellen
L. Derksen, Wien; La Vigna, Bad Vilbling; Superiore, Dresden; Vergani, Zürich
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in