93 Punkte

Funkelndes, intensives Rubin mit feinem Granatrand. Fein gezeichnete Nase mit Noten nach Hagebutte und Leder, etwas Pfirsich im Hintergrund. Satt und dicht am Gaumen, zeigt prägnante Frucht, öffnet sich mit dichtem Tannin, fester Kern, langer Nachhall, zeigt Tiefe.

 

Tasting: Barolo-Barbaresco - Reife Leistung; Verkostet von: Othmar Kiem
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2016, am 25.11.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14.5%
Ausbau
großes Holzfass
Bezugsquellen
L. Derksen, Wien; La Vigna, Bad Vilbling; Superiore, Dresden; Vergani, Zürich;
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in