95 Punkte

Funkelndes Rubin-Granat. Betont frische Noten in der Nase, dann viel Zwetschken, Himbeeren, Kardamom, im Hintergrund leicht nach Leder. Sattes Tannin mit feinem Schmelz, Süße, startet dann satt durch, sehr langer Nachhall, Komplexität und Spiel, sehr langer Nachhall.

Tasting: Piemont: Funkelnde Granaten; 27.11.2015 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
großes Holzfass

Erwähnt in