96 Punkte

Glänzendes, sattes Rubingranat. Einladen­de, klare Nase, mit reifer Frucht, nach Himbeere und Zwetschgen, unterlegt mit Noten nach Rosenblättern. Sehr saftig in Ansatz und Verlauf, baut sich gut auf, feinmaschiges, dichtes Tannin, sehr fein, vielschichtig, im Finale langer Nachhall, ein sehr eleganter Barolo, der sich noch lange entwickeln wird.

Tasting: Piemont: Barbaresco, Barolo, Roero – Der nächste Streich; 22.11.2012 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Con Vino Toepler, Siegen; Lobenberg, Bremen; Weinpiemont, Hattersheim;
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in