93 Punkte

Mittleres Karmingranat, dezent unterockert, breitere Randaufhellung. In der Nase reifes Kirschkonfit, mit zarter Kräuterwürze unterlegt, ein Hauch von Lakritze und Brombeeren, mit Luft etwas Single-Malt-Holzwürze. Saftig, rund und elegant, gut eingebundene Tannine, extraktsüßer Nachhall, saftiges Cassis im Abgang, süß und balanciert, bereits zugänglich, hat trotz seiner Muskulatur Potenzial, New-World-Charakter, würde man blind nie Deutschland zuordnen.

Tasting: Deutscher Spätburgunderpreis 2011; 23.11.2011 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff VerkostungspanelVerkostungsleitung: Mario Scheuermann; Verkostungspanel Finale: Xinyi Chen, Sommelier »Co

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir
Preisrange
10 - 15 Euro

Erwähnt in