92 Punkte

Sattes Rubinrot. In der Nase deutlich nach Blutorange, unterlegt von zartem Vanilleduft, herzhaft. Am Gaumen zunächst cremig, schöne Eleganz, strukturreich, harmonisch in Ansatz und Verlauf bis ins Finale.

Tasting: Trophy Nebbiolo; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2020, am 13.02.2020

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14%
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in