89 Punkte

Helles Rosé mit Kupfertouch; eher verhalten, sauberes Waldbeerenkonfit, zart nach frischen Orangenzesten, ein Hauch von Blütenhonig; elegant, feine Himbeerfrucht, mit gelbem Apfel unterlegt, feines Säurespiel, ausgewogen, angenehme Extraktsüße im Nachhall.

Tasting: La Vie en Rosé 2010
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 4/2011, am 26.05.2011

FACTS

Kategorie
Roséwein
Bezugsquellen
www.maison-fabre.com

Erwähnt in