93 Punkte

Intensives, funkelndes Rubingranat. Feine gezeichnete, duftige Nase, Noten nach Weichsel und Himbeere. Im Ansatz viel saftige Kirschfrucht, etwas Granatapfel, öffnet sich dann mit feinmaschigem, dichtem Tannin, herzhaft und lange, salziges Finale.

Tasting: Trophy Nebbiolo; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2020, am 13.02.2020

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
14%
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in