94 Punkte

Duftig: Süßkirsche und Walderdbeere, beginnend terroirwürzig, eine Ahnung von Trüffel, Pfeffer, Funkenschlag. Weicher, sehr feingliedriger und zugleich reicher Auftakt, dann ein feiner Säurefaden, hintergründig bleibende Fülle, alle Komponenten eng verwoben, mineralisch vibrierend, unglaublich stimmig und hochwertig, wird lange leben.

Tasting: Götterdämmerung im Beaujolais; Verkostet von: Ulrich Sautter
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 7/2016, am 13.10.2016
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Tintorera
Alkoholgehalt
13%
Bezugsquellen
www.pinard.de
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in