93 Punkte

Dichtes, funkelndes Rubinviolett; sehr intensive Nase mit ausgeprägten Noten nach Gewürznelken, etwas Pfeffer, dann viel satte Brombeer- und Cassisfrucht; klar und saftig am Gaumen, zeigt viel pralle Frucht, entfaltet sich mit feinkörnigem Tannin, im Finale leicht nach Lakritze, lange anhaltend.

Tasting: Toscana Centrale; 03.11.2006 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
Wein & Co.

Erwähnt in