90 Punkte

Funkelndes Rubin; intensive Nase mit Noten nach Flieder und Früchtebrot; am Gaumen ausgewogen, sehr präsente Frucht, süß und geschmeidig, viel griffiges Tannin, langer Nachhall.

Tasting: Vino Nobile 2004
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2007, am 04.05.2007

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
www.leberne.it

Erwähnt in