90 Punkte

Ein Hauch animalischer Noten, Brettanomyces, aber auch Neuholz, Kokos, Sägespäne. Dicht stoffig am Gaumen, im Hintergrund eher saftig als geschmeidig, gut eingebundene Säure, kompakt und harmonisch im Mund, eine ausgezeichnete Proportion zwischen Leichtigkeit und Dichte. Das Holz muss sich noch integrieren.

Tasting: Schwarzriesling ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 19.02.2019

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Schwarzriesling
Alkoholgehalt
13%
Bezugsquellen
www.wg-lauffen.de
Preisspanne
bis 10 €

Erwähnt in