93 Punkte

Leuchtendes, brillantes Weißgold mit feinster, anhaltender Perlage. In der Nase zarte Blume, leicht mineralisch, insgesamt schüchternes Bouquet. Am Gaumen dafür umso ausdrucksstärker, komplex und leichtfüßig mit engmaschiger Perlage, locker und leichtfüßig, wie auf Wolke 7.

Tasting: Trophy Prosecco 2020 ; Verkostet von: Simon Staffler, Kiem Othmar
Veröffentlicht am 20.05.2020

FACTS

Kategorie
Prosecco
Rebsorte
Glera
Alkoholgehalt
11.5%
Preisspanne
20 - 50 €

Erwähnt in