92 Punkte

Helles Gelbgrün. In der Nase zunächst mit feinen vegetalen Würzenoten ausgestattet, rauchige Mineralik, feine Tropenfruchtanklänge, im Bukett noch etwas verhalten. Am Gaumen kompakt, vollreife gelbe Pfirsichfrucht klingt an, sehr balanciert, von einer frischen, finessenreichen Säurestruktur getragen, feine Blütenaromen, zarte Zitruszesten im Finish, lang anhaltende Tropenfrucht im Rückgeschmack.

Tasting: Deutschlands Erste Lagen; 05.09.2007 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in