88 Punkte

Sattes, funkelndes Rubinviolett; sehr klare Nase mit intensiven Aromen nach Holunderbeeren, etwas Kaffee; am Gaumen rund und geschmeidig mit viel satter Frucht, straffes Tannin, im Finale betonte Röstnoten.

Tasting: Vino Nobile 2004
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2007, am 04.05.2007

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Rieger, Salzburg

Erwähnt in