(91 - 93) Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, breitere Ockerrandaufhellung. Reife Herzkirschen, frische Zwetschken, kandierte Orangenzesten, zart nach Nougat. Komplex, rotbeerige Nuancen, Kirschen, feine, runde Tannine, frisch strukturiert, feine Mineralik im Abgang, ein eleganter Speisenwein mit Reifepotenzial.

Tasting : Weinguide Österreich 2022/23 ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 27.06.2022
de Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, breitere Ockerrandaufhellung. Reife Herzkirschen, frische Zwetschken, kandierte Orangenzesten, zart nach Nougat. Komplex, rotbeerige Nuancen, Kirschen, feine, runde Tannine, frisch strukturiert, feine Mineralik im Abgang, ein eleganter Speisenwein mit Reifepotenzial.
Blaufränkisch Mittelburgenland DAC Reserve Horitschon Ried Hochäcker
(91 - 93)

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
20 Monate gebrauchte Barriques
Verschluss
Glas

Erwähnt in