85 Punkte

Mittleres Rubingranat, zarter Ockerreflex, breitere Randaufhellung. In der Nase feines rotbeeriges Konfit, zart nach Himbeeren, tabakige Nuancen, zarte vegetale Würze. Am Gaumen eher schlank, zarte Waldbeeraromen, feiner Zwetschkenröster, ausgewogen, etwas weitmaschig, bietet unkompliziertes Trinkerlebnis mit zarter Kirschenfrucht.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Zweigelt
Alkoholgehalt
13%
Preisrange
bis 5 Euro

Erwähnt in