(90 - 92) Punkte

Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. In der Nase zart balsamisch unterlegte, würzige Beerenfrucht, zart nach Bergamotte, Brombeergelee, Orangen, etwas Nougat. Am Gaumen saftig und elegant, feine Kirschenfrucht, feine, anhaltende Tannine, angenehme Weichselnote im Nachhall, ein vielseitiger Speisenbegleiter mit gutem Reifepotenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch , Merlot
Ausbau
Barrique

Erwähnt in