95+ Punkte

Zitronenschale, kandierte Zitrone, etwas Hefe. Mit Luftkontakt immer »steiniger« im Duft, gecrushte Steine, brenzlige Noten. Noch verschlossen. Im Mund geschmeidig ansetzend, fast cremig, dann aber rasch von Säure erfrischt, von Stoffigkeit getragen, ganz linear fließend und noch kompakt, der Abgang lädt nachgerade zum Kauen ein. Dabei aber in allen Komponenten diese unglaubliche Feinheit.

Tasting: Kirchenstück; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 29.09.2020
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Preisspanne
100 - 500 €

Erwähnt in