92 Punkte

Glänzendes, sattes Rubingranat. Fein gezeichnete Nase, intensiv und klar, Noten nach Kirschen, etwas eingelegter Pfirsich, Himbeere, einladend. Stoffig und satt am Gaumen, zeigt viel dichtmaschiges Tannin, breitet sich lange aus, saftige Frucht, im hinteren Bereich fest und zupackend, wirkt noch sehr jung, hat beste Anlagen.

Tasting: Piemont: Barbaresco, Barolo, Roero – Der nächste Streich; 22.11.2012 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Bezugsquellen
Segnitz, Weyhe; Morandell, Wörgl;
Preisrange
100 - 500 Euro

Erwähnt in