90 Punkte

Leuchtendes Rubinviolett; sehr klare und intensive Nase, nach Brombeeren, etwas Himbeeren, im Hintergrund feine würzige Noten; spielt am Gaumen schön auf, intensive, knackige Kirschfrucht, öffnet sich mit feinmaschigem, dicht strukturiertem Tannin, im Nachhall schöne süße Fruchtnote.

Tasting: Toscana Centrale
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 6/2006, am 03.11.2006

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese, Cabernet Sauvignon
Alkoholgehalt
14%
Ausbau
Barrique
Bezugsquellen
Gottardi, Innsbruck; Feinkost Käfer, München

Erwähnt in