92 Punkte

In feine torfige Toastwürze gehüllter Duft. Tiefsinnig und ungewöhnlich außergewöhnlich. Kandierte Kräuter und Safran. Wahnsinnig kühles und deshalb überraschendes Aroma. Straffe Säure und mineralischer Pfiff sind weit entfernt von badischer Gemütlichkeit. Braucht Zeit.

Tasting: Falstaff Shortlist Deutschland 04/16 – Weine aus aller Welt im Handel; Verkostet von: Axel Biesler und Marco Lindauer
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 4/2016, am 31.05.2016
Ältere Bewertung
92
Tasting: Weinguide Deutschland 2016
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grauburgunder
Alkoholgehalt
12.5%
Bezugsquellen
www.franz-keller.de
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in