96 Punkte

Sattes, tiefdunkles Rubin mit leichtem Granatrand. Fein gezeichnete Nase mit viel präsenter Frucht, eingelegte Kirschen und Brombeeren, etwas Zwetschken, spannend. Legt am Gaumen richtig los, im Ansatz saftige Kirsch- und Brombeerfrucht, öffnet sich dann mit dichtem, herzhaftem Tannin, baut sich in vielen Schichten auf, Tiefe und Druck im Finale.

Tasting: Chianti Classico – Genuss Toskana!; Verkostet von: Othmar Kiem
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2016, am 12.02.2016

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
Rieger Weine, Salzburg; Superiore, Dresden; Caratello, St. Gallen; Weibel, Thun;
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in