94 Punkte

Sattes, tiefdunkles Rubin; in der Nase zunächst leicht erdig, dahinter satte dunkle Kirsch- und Brombeernoten; mächtiger Ansatz, viel dichtmaschiges Tannin, sehr griffig, zupackend, breitet sich wunderbar aus, leicht mineralische Komponenten, im Finale satter Druck, leicht nach Lakritze.

Tasting: Toscana Centrale; 03.11.2006 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Müller, Groß St. Florian

Erwähnt in