87 Punkte

Kräftiges Rubingranat, zarter Wasserrand. In der Nase zart nach Minze und Eukalyptus, kräftige Holzwürze, Vanille, reife Zwetschkenfrucht. Am Gaumen frisch, rotbeerige Nuancen, etwas fordernde Tannine, zitronig, mineralisch, rote Ribiseln im Finish. Bleibt etwas kurz.

Tasting: Stippvisite in Rioja
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 4/2007, am 30.06.2007

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Tempranillo

Erwähnt in