92 Punkte

Funkelndes, sattes Rubin; sehr klare aber etwas kühle, zurückhaltende Nase, duftet nach Veilchen, etwas nach Zwetschken, feine Lakritzenoten; in Ansatz und Verlauf überaus saftig, viel frische Brombeerfrucht, im hinteren Bereich viel griffiges Tannin, langer Nachhall.

Tasting: Toscana Centrale; 03.11.2006 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sangiovese
Bezugsquellen
Stangl A. V., Salzburg; Garibaldi, München

Erwähnt in