94 Punkte

Funkelndes, dichtes Rubin. Sehr ansprechende und vielschichtige Nase, kommt mit Noten nach Rosenblättern und Powidl, feine Waldhimbeere. Baut sich am Gaumen schön auf, öffnet sich mit stoffigem, zupackendem Tannin, im Kern geschliffen, beschreibt einen weiten Bogen, im Finale langer Nachhall.

Tasting: Barolo und Barbaresco
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2010, am 26.11.2010

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Ausbau
Barrique, Stahltank, großes Holzfass
Bezugsquellen
Vino Vino, Linz; Segnitz, Weyhe, www.segnitz.de; Farnetani, München, www.farnetani.de
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in