95 Punkte

Glänzendes Rubin mit ausgeprägtem Granatrand. Kompakte, intensive Nase, satt nach Brombeeren, eingelegten Zwetschgen, etwas Trüffel, vielschichtig. Stoffig und satt in Ansatz und Verlauf, öffnet sich mit präsentem, dichtem Tannin, baut sich in Schichten auf, schöner Schmelz und dunkle Fruchtnoten, langer Nachhall.

Tasting: Traumweine aus dem Piemont; Verkostet von: Othmar Kiem, Simon Staffler
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 8/2017, am 29.11.2017

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Alkoholgehalt
15%
Ausbau
Stahltank, großes Holzfass
Bezugsquellen
Kracher, Illmitz; Smart Wines, Köln; Martel, St. Gallen
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in