94 Punkte

Sattes, dunkles Granatrot. Vielschichtige Nase, duftet nach Rosen und Lakritze, dann satt nach Himbeeren, spannend. Zeigt im Ansatz viel saftige Frucht, baut sich kontinuierlich auf, entfaltet sich mit feinkörnigem Tannin, sehr elegant, im Finale langer Nachhall.

Tasting: Barolo und Barbaresco
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 8/2010, am 26.11.2010

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Nebbiolo
Ausbau
großes Holzfass
Bezugsquellen
Vinissimo, München, www.vinissimo.de
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in