94 Punkte

Funkelndes, dunkles Rubin mit Violett. Sehr klare Nase, satt nach Brombeeren, Kirschenkonfitüre, im Hintergrund etwas Gewürznelken, fein. Strahlt am Gaumen, viel präsente Frucht, feinmaschiges, geschmeidiges Tannin, sehr viel Frische, Saftigkeit und Präzision, langer Nachhall nach dunklen Kirschen.

Tasting: Piemont: Barbaresco, Barolo, Roero – Der nächste Streich; 22.11.2012 Verkostet von: Othmar Kiem

FACTS

Kategorie
Rotwein
Bezugsquellen
Elena Altare, Bamberg; Lobenberg, Bremen; Wagner, Laakirchen; Wein & Co, Wien;
Preisrange
40 - 100 Euro

Erwähnt in