87 Punkte

Junges Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. Zart blättrig unterlegtes schwarzes Beerenkonfit, nach Brombeeren und Schlehen, tabakige Nuancen. Mittlere Komplexität, rotbeerig, dezente Tannine, zarte vegetale Würze im Abgang.

Tasting: Südafrika – Kap der guten Weine; Verkostet von: Peter Moser
Veröffentlicht am 12.02.2016

FACTS

Erwähnt in