92 Punkte

Frische Brombeere und feines Leder prägen die Nase, begleitet von Anklängen von Rose, Teer und Rauch. Der Gaumen verlagert sich dann zu hellerer Frucht, zu vollreifer Kirsche, hält aber an dieser schönen, weichen und doch frischen Rauchigkeit fest. Graphit und Teer schweben immer im Hintergrund und verleihen Resonanz und Dimension.

Tasting: Einzelverkostungen Falstaff International ; Verkostet von: Anne Krebiehl MW
Veröffentlicht am 08.08.2021

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Mourvèdre, Grenache
Alkoholgehalt
13%
Verschluss
Kork

Erwähnt in