92 Punkte

Mittelkräftiges Gelb; in der Nase noch verhalten, dezente Holzprägung, Aromen zurückhaltend, aber sehr fein, ein Hauch Glyzinien und Zitrusfrüchte; im Geschmack sehr dicht gebaut, leise spürbare, unaufdringliche Holzprägung, markante, dynamische Säure; noch verschlossener, trockener, salziger Abgang. Feingliedrige, ju­­gend­­liche Arvine, kann noch zulegen.

Tasting: Best of Salgesch; 23.02.2018 Verkostet von: Martin Kilchmann
Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Petite Arvine
Alkoholgehalt
13.5%
Bezugsquellen
www.lux-vina.ch
Preisrange
20 - 40 Euro

Erwähnt in